Im Kerzenschein…

In Heimarbeit haben wir uns Kerzen hergestellt aus echten Bienenwachs-Platten und daraus ein ganzes Archiv eingerichtet. Das müsste weit über die Adventszeit hinaus reichen. Und Bienenwachs riecht so stimmungsvoll gemütlich. Schön und auch noch praktisch ist so ein Lager: man kann ganz spontan Mitmenschen Freude bringen, wenn man nur beherzt hineingreift….

Brownies für das leibliche Wohl – schön weihnachtlich ausgestochen! Zugegeben: dabei ist etwas Schwund entstanden, aber das Problem haben wir gelöst bekommen. Mit einem Glas kalter Milch dazu. Die Brownie-Sterne und -Herzen sind der Vorrat für die nächste Advents-Runde…

Zutaten: 250 g Butter, 100 g Pekanusskerne, 250 g Mehl, ¼ TL Backpulver, ¼ TL feines Meersalz, 100 g Kakaopulver, 500 g Zucker, 5 Eier

1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Pekannusskerne fein hacken. Den Backofen auf 120°C / Umluft 100°C vorheizen. 2. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao sieben und zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben. Alles gut durchmischen. Die Eier und Butter im Wechsel unterrühren und dann die gehackten Nüsse unterheben. 3. Der Schoko-Teig ist ziemlich fest – Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen und den Teig am Besten mit einem Teig-Spachtel darauf glatt streichen. Backzeit etwa 45 Minuten.

Punktgenau haben wir auch noch unsere Lichterkette fertig bekommen. Ich habe mich mit der nature-Variante durchgesetzt (die Kinder hätten gerne bunte Kugeln gehabt, aber der nordic-minimalistic-look ist doch auch schön, oder?!). Ich freue mich jedenfalls sehr darüber (auf diesem Wege deshalb viele liebe Advents- Grüße an Daniela!).

Ich wünsche euch allen eine schöne (unstressige!) Adventszeit, Bodil :-)

 

2 Kommentare

Kommentare

  1. Eisvogel sagt:

    mich hat Dein Eintrag komplett in vorweihnachtliche Stimmung versetzt! Und habe den Bienewachs nur vom Zugucken gerochen. Und Brownies ausstechen: lecker!

  2. Daniela sagt:

    wunderschöner adventskranz ganz waldorf irgendwie :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)