Strandklar!

y

Seid Ihr schon weg? Oh, wie schön! Dann habt Ihr diesen Irrsinn ja schon hinter Euch: Die Wohnung will perfekt aufgeräumt und sauber hinterlassen werden / Sicher haben wir etwas vergessen – was wenn es etwas Wichtiges ist / Haben wir eigentlich eine Auslands-Krankenkasse | Häää, wieso ist Kroatien denn nicht im Schengen – haben die Kinder gültige Papiere (Eines natürlich nicht. Naja, für das Kind war der halbe Tag beim Bürger-Amt ein Erlebnis: „Mama, die Frau beim Amt hatte 14 Ton-Wellensittiche auf ihrem Schreibtisch“) /Und nein, wir müssen ganz bestimmt nicht nochmal zum dm-Markt, wir waren doch schon acht mal da! Puuuuh. Bin ich froh, wenn wir mit Sack und Pack, mit Kind und Kegel, im Auto Richtung Süden sitzen. Und ich weiß, eigentlich haben wir alle gerade keine Zeit für so etwas – aber es ist ja nur mal kurz eine kleine Ablenkung, zum Verschnaufen:

 

Nicht ohne meinen Sonnenhut

Shirt & Badeanzug im sale

meine Traum-Sonnebrille

und mein noch größerer Traum-Kaftan: das Model Liya Kebede lässt in Äthiopien aus feinster Baumwolle die Stoffe für wunderschöne Blusen und Kaftans weben und nähen. Schaut Euch die Seite ihres Labels lemlem an – soo toll ! Kaftan via net-a-porter

Auf dies Erfindung habe ich lang gewartet: kühlendes, nicht fettendes ultraleichtes Sonnenspray – das erspart einem selbst wie ein paniertes Wiener Schnitzel am Strand zu liegen, ist super angenehm und das Beste: man braucht nicht mehr den Kindern einen halben Tag hinterher zu rennen, um dabei immer nur ein Körperteil zu erwischen, das den UV-Schutz aufweist – die kommen jetzt ganz von alleine an, weil sie eine Erfrischung wollen!

eine leichte kleine Kette

Der Klassiker unter allen gechillten Ferien-Sandalen

Ich habe diese Buch im Gepäck – eine Empfehlung einer Freundin, die es gerade liest und begeistert ist (sie sagt das erste Buch, dass wirklich gut aus Kinderperspektive und sie verschlingt es. Genau das Richtige für den Urlaub)*

Ich brauche einen bequemen leichten Laufschuh, für die Erkundungs-Tage jenseits vom Strand: nike lotus

eine praktische Jeans-Shorts muss dabei sein (dann funktioniert der Badeanzug auch als Top!)

Natürlich nehme ich kein Poster mit in den Urlaub, aber der Print „waves“ von Kristina Kroch erleichtert mir das Ende des Urlaubs mit Blick auf Wellen auch zu Hause

Ich wünsche: schöne Urlaubstage / stressfreies Packen / entspannte und sichere An- und Abreise / und freudiges Heimkommen – je nachdem in welchem Stadium der Ferien-Chronologie Ihr gerade steckt ;)

*P.S. wenn noch jemand ein Buch-Tip hat, würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ihr Eure Empfehlungen unten teilen mögt… Nur für den Fall, dass ich mehrals das ein Buch diesen Sommer lese (& das hoffe ich doch!). Ich bin gespannt, was Ihr empfehlen könnt…

 

3 Kommentare

Kommentare

  1. Sandra Stolle sagt:

    sehr schmales, kleines Buch, was ich aber nur empfehlen kann „Das dritte Licht“ von Claire Keegan. Das dritte Licht ist eine kleine,aber ganz große Geschichte darüber, was ein Kind zum Leben braucht.

    • Bodil sagt:

      super – vielen dank für den tip! Wir haben Urlaubshalbzeit, kommen gerade zurück von einem Segeltrip durch einsame kroatische Inseln, auf dem kein Moment Zeit war, die Nase in ein Buch zu stecken, weil wir die Umgebung & Stimmung für den langen Berliner Winter einatmen mussten. Jetzt hab`ich was, worauf ich mich zu Hause freuen kann – ich bestell`mir gleich das Buch.

  2. Ndongo sagt:

    Tolle Sachen. Ich wünsche mir den Hut. Obwohl er sieht feminin aus, aber egal gefällt mir trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)